Eltern

Als Träger des Vereins verwalten die Eltern alle organisatorische Bereiche und tragen die Verantwortung für das reibungslosen Ablauf, wie beispielsweise im Rahmen der Vorstandsarbeit das Personal- und Finanzwesen.

Weitere Elterndienste, die den Alltag des Kinderladens organisieren (z.B. Kochen, Renovieren, Einkaufen), werden auf alle Eltern verteilt. Eine zuverlässige Reinigungskraft entlastet die Eltern.

Zusammenarbeit zwischen Eltern, Team und Kindern

Im Kinderladen Papperlapapp ist die Präsenz und das persönliche Engagement der Eltern verpflichtend. Die Kinder erleben ihre Eltern in verschiedener Weise in den täglichen Ablauf des Kinderladens eingebunden.

Im Kinderladen-Alltag

Aus Sicht unserer Kinder ist die Anwesenheit und das Engagement der Eltern im Rahmen verschiedener Aufgaben ein prägendes und nachhaltiges Merkmal der besonderen Struktur des Kinderladens.

Im Unterschied zu staatlichen oder konfessionellen Einrichtungen sind die Präsenz und das persönliche Engagement der Eltern vom Team erwünscht und im Verein notwendig. Unsere Kinder erleben ihre Eltern in verschiedener Weise in den täglichen Ablauf des Kinderladens eingebunden.

  • Bringen die Kinder und holen sie zu den festgelegten Zeiten ab (Bringzeit: 7:30-9:30, Abholzeiten: 14 – 14:15, 15:00 – 15:15, ab 16:00,)
  • Kochen im Wechsel das Mittagessen (alle 4-6 Wochen)
  • renovieren den Kinderladen (1 x jährlich)
  • feiern Feste im Kinderladen
  • organisieren eine Eltern-Kind-Fahrt
  • organisieren eine Vater-Kind-Fahrt
  • übernehmen Elterndienste
  • pflegen Eltern-Eltern-Kontakte

Die Eltern hinter den Kulissen:

Der Kinderladen braucht die engagierte Mitwirkung der Eltern zur Führung der Vereinsgeschäfte und für diverse Aufgaben und Gremien.

Die Eltern …

  • halten regelmäßige Elternabende ab (alle 4-6 Wochen). Im Wechsel finden pädagogische, organisatorische Elternabende und Mitgliederversammlungen statt. Es besteht Anwesenheitspflicht.
  • betreiben aktive Vereinsarbeit und übernehmen Ämter/Aufgaben
  • wirken am pädagogischen Konzept mit
  • führen Mitarbeitergespräche im Rahmen ihrer Vorstandstätigkeit
  • halten Vorstand-Team-Sitzungen ab
  • halten Elternrat-Team-Sitzungen ab

Elterngespräche:

  • Eingewöhnungsgespräch 4-6 Wochen nach Kindergartenstart des Kindes
  • Ein Entwicklungsgespräch jährlich, indem das individuelle Portfolio des Kindes besprochen wird
  • Abschlussgespräch kurz vor Schulbeginn des Kindes
  • jederzeit nach Absprache weitere Elterngespräche zum gegenseitigen Austausch zwischen Eltern und Team